Sie befinden sich hier

Inhalt

Feste feiern! Veranstaltungen mit Tradition

Das Veranstaltungsjahr in Neukirchen-Vluyn beginnt traditionell mit dem Vluyner Mai am ersten Mai-Wochenende.

Vluyner Mai

Als „Wein- und Schlemmerfest“ gestartet, hat sich der Vluyner Mai mittlerweile zu einer bunten Veranstaltung für Jung und Alt entwickelt. Auf der Bühne am Ende des Vluyner Platzes erwartet die Besucher eine Mischung aus Darbietungen lokaler Vereine und Organisationen sowie Künstlern und Musikern, die keine Langeweile aufkommen lassen. Auch die Einzelhändler Vluyns öffnen ihre Türen und empfangen ihre Kunden mit der einen oder anderen Aktion.

Auf der Niederrheinallee und dem VluynerPlatz geht es währenddessen kulinarisch und künstlerisch zu. Seit vielen Jahren bieten die teilnehmenden Winzer aus verschiedenen Regionen Deutschlands einen vielfältigen Mix hochwertiger Weine, während Kunsthandwerker Geschenk-ideen und Dekorationen für die eigenen vier Wände anbieten. Straßenkünstler, Clowns oder Ballonkünstler unterhalten die Kinder und auch für den Gaumen bietet der Vluyner Mai so einiges.

Stadtfest Vluyner Mai in Neukirchen-Vluyn
Sommer-Sonne-Vluyn, Grill-Contest wird zum Stadtfest in Vluyn
Marmeladen, Obst, Gemüse - matürliche Produkte sind auf fast allen Stadtfesten in Neukirchen-Vluyn vertreten

Erntedankfest Dorf Neukirchen

Tradition wird großgeschrieben beim jährlichen Erntedankfest im Dorf Neukirchen, organisiert durch das Stadtmarketing, die Lokale Agenda 21 und das Ökumenische Forum. Entlang der Hochstraße und rund um die Dorfkirche stehen am dritten Septemberwochenende lokale Produkte, Handwerk und fair Gehandeltes im Mittelpunkt. Der ökumenische Schöpfungsgottesdienst sorgt gleichzeitig für einen angemessenen Rahmen rund um das Familienfest im historischen Ortskern Neukirchens.

Highlights des Erntedankfestes sind sicherlich der Umzug der Vereine sowie der Treckerkorso, an dessen Ende die Erntekrone an den Bürgermeister übergeben wird. Ein hochwertiges Kulturprogramm mit immer wieder neuen Highlights sorgt für gute Unterhaltung beim Bummeln entlang der vielen Stände im Dorf Neukirchen.

Erntedankfest im Dorf Neukirchen ist auch eine Fest der Vereine. Gelebte Tradition in Veukirchen-Vluyn
Die Erntekrone, traditionell geschmückt darf beim Erntedankfest in Neukirchen-Vluyn nicht fehlen.

Gewerbeparkfest Neukirchen-Nord

„Neukirchen Nord - Ihre Experten vor Ort“ - mit diesem Motto werben die Unternehmen des Gewerbeparks Neukirchen-Nord für die Qualität und Vielfalt ihrer Firmen - und stellen gleichzeitig den Zusammenhalt im Gewerbegebiet am Fuß der Halde Norddeutschland in den Vordergrund. Das in jedem geraden Jahr stattfindende Gewerbeparkfest wäre nicht möglich ohne den großen Einsatz der Unternehmerinnen und Unternehmer vor Ort. Sie planen Aktionen, stellen ihre Unternehmen vor und sorgen für reichlich Unterhaltung auf den Straßen des Gewerbeparks.

Bei regelmäßigen Treffen mit dem Stadtmarketing wird das Gewerbeparkfest von langer Hand geplant, was sich immer wieder auszahlt: Auch zahlreiche Besucher aus dem Umland finden an diesem Tag den Weg nach Neukirchen-Vluyn.
www.gpnn.de

Martinsmarkt Vluyn

Alle zwei Jahre findet am zweiten November-Wochenende in Vluyn der Martinsmarkt statt. Viele Lichter, Kerzen und Feuerkörbe sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre im Zentrum Vluyns. Hier warten die Vluyner Einzelhändler mit besonderen Aktionen auf ihre Besucher und verbinden somit die Bereiche links und rechts der Niederrheinallee zu einem großen Veranstaltungsgelände. Feierlich ist die Atmosphäre rund um die Kirche. Kunsthandwerker, Vereine und Gastronomen empfangen die Besucher zusammen mit Musikern und Künstlern auf dem stimmungsvoll beleuchteten Schul- und Kirchplatz.

Martinsmarkt in Vluyn
Alle zwei Jahre findet am zweiten November-Wochenende in Vluyn der Martinsmarkt statt.

Adventskalender

Fernab des Trubels der großen Weihnachtsmärkte hält das Adventshäuschen im Dorf Neukirchen in den Wochen vor dem Weihnachtsfest immer wieder neue Überraschungen bereit. Dabei steht jedes Fenster für eine andere nette Aktion - vom gemeinsamen Glühweintrinken, über Lesungen mit Musik bis zur „besinnlichen Stunde“, dem Höhepunkt der Adventszeit, werden hier Ideen vieler Menschen gesammelt und gelebt. Jeder, der sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Der Adventskalender ist alles andere als eine klassische Stadtmarketing-Veranstaltung. Sie lebt allein vom Mitmachen vieler Einzelner. Und so ist auch jeder Tag anders.